Bodensee Wochenende Tag 1, Freitag: Ankunft, Strandbad und schlechtes Tagesende

Soo, wie ihr wisst, war ich letztes Wochenende, also 07.06-09.06.13 mit meinem Freund am Bodensee. Am Freitag sind wir vom Bahnhof zu unserem Hotel gelaufen (seevital Hotel Schiff) was übrigens nicht weit ist, man muss nur aufpassen, weil es von dem "seevital" zwei Hotels gibt. Wir waren zu erst am falschen :D was jedoch nicht sehr schlimm war, weil wir dann einfach ein paar Meter weiter zu "unserem" Hotel gelaufen sind. Unser Zimmer war noch nicht fertig als wir um 10.30 Uhr angekommen sind, fand ich aber gar nicht schlimm, weil wir dafür zwei Willkommens- Drinks im hauseigenen Restaurant spendiert bekommen haben. Wir sind dann noch ein bisschen durch die Stadt Langenargen (in der unser Hotel war) gebummelt und haben dann unser Zimmer bezogen. Das Zimmer war sehr schön; schönes Doppelbett, modernes Waschbecken mit großflächigem Spiegel, eine moderne Regendusche mit einem Kopf an der Decke und ein etwas kleinerer zum herraus nehmen, ein abgeteiltes Klo und ein Schrank mit Save. Die Dusche war so schön groß und toll, das wir jeden Tag geduscht haben :D so was gönnt man sich ja nicht jeden Tag! Nachdem wir das Zimmer bezogen haben und unsere Gästekarte erhalten haben, mit der man Ermäßigungen bekommt, sind wir ins Touristeninformationszentrum gelaufen und haben uns dort Broschüren über Dinge geholt die uns interessieren. Und dann ab zum Strandbad (wo wir mit unserer Gästekarte freien Eintritt hatten). Der Weg dort hin war schon ein gutes Stück. Dort abgekommen haben wir Pizza und Pommes gegessen. Das Essen war günstig. Was mir nicht so gut gefallen hat, war dass das Strandbad wie eine Art Freibad ist. Da waren mir zu viele Leute auf einem Fleck. Hätte ich das früher gewusst, dann hätte ich mir mit meinem Freund ein ruhiges Plätzchen am See gesucht. Im See baden waren wir übrigens nicht, denn der ist noch irre kalt. :D Irgendwann sind wir zurück ins Hotel gelaufen. Um 17.00 Uhr waren wir im Hotel und haben uns gedacht, das wir auch mal die Wellness Anlage des Hotels testen möchten. Leider war das einzigste an Wellness eine Sauna die offen war. Um diese Jahreszeit verständlich, aber ich habe mir trotzdem ein bisschen mehr erwartet. Wir haben dann ein bis zwei Saunadurchgänge gemacht. Die Sauna insgesamt und der Ruhebereich + Duschen war schön. Wir haben uns dann geduscht und angezogen. Ich habe mir sehr viel Zeit gelassen, hätte ich gewusst wie der Abend verläuft, dann hätte ich mich mehr beeilt. Denn wir sind dann in das Restaurant des Hotels gegangen. Wir haben uns für die Terrasse entschieden, haben uns das Essen angeschaut und uns dann aber entschieden, das es zu kühl ist und dann sind wir rein gegangen. Dort hat man uns an einen dreckigen Tisch gesetzt und uns eine Karte gebracht, obwohl wir zu zweit wahren. Nicht das ich pingelig oder kleinkarriert wäre, aber in einem 4-Sterne Hotel erwarte ich einen sauberen Tisch und zwei Karten bei zwei Personen. Als ich dann die Preise des Essens gesehen habe musste ich schlucken (fast 30 Euro für ein Gericht). Da uns das Essen drinnen zu teuer war, wollten wir das Essen bestellen was draußen auf der Karte war. Und die Kellnerin sagte :"Das ist nicht möglich. Das was Drausen auf der Karte steht, wird draußen bestellt und das was Drinnen auf der Karte steht wird drinnen bestellt!" Das hat uns dann so gereicht, das wir gegangen sind. Und ab zum nächsten Restaurant. Da waren die Kellner einigermaßen freundlich. Das Essen war jedoch auch nichts besonderes. Wir haben dort gegessen und sind dann gleich nach dem Essen als es schon 11 Uhr war zurück ins Hotel gegangen. Dort haben wir noch eine Weile Fernsehen geschaut und sind dann eingeschlafen Ich habe jetzt so viel geschrieben, das ich mir dachte, den nächsten Tag unseres Urlaubs blogge ich morgen.

11.6.13 18:58

Letzte Einträge: Mit diesem verwirrende Gespräch brachte sie mich dazu endlich zu bloggen, Immer diese Gefühle.., Geld spielt keine Rolex & Wochenendtrip an den Bodensee, Erstmal: Meine neuen Schuhe

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen